©reddeer_art / stock.adobe.com

SEO-Trends 2021 – diese Infos sollten Sie nicht verpassen

Zurück zum Blog

Inhaltsverzeichnis

Die Core Web Vitals

Schonmal was von Core Web Vitals (CWV) gehört? Nein? Dann wird es Zeit! Denn ab Mai 2021 führt Google neue Kennzahlen ein, um die Page Experience auf Webseiten messen zu können. Übersetzt bedeutet das Ganze in etwa „lebenswichtige Organe der Kernfunktion des Webs“. Klingt erst einmal dramatisch. Einfach gesagt geht es bei den CWV aber um drei Messwerte, die bewerten, wie nutzerfreundlich eine Webseite wirklich ist. Man spricht hier auch von

  • LCP: Largest Content Paint – Ladezeit des Hauptinhalts einer Seite
  • FID: First Input Delay – Zeit bis zur ersten möglichen Interaktion auf der Seite
  • CLS: Cumulative Layout Shift – Wert für die Layout-Veränderungen beim Ladevorgang

Die Messwerte werden nach folgenden Werten eingestuft:

Gut Optimierung erforderlich Langsam
LCP <= 2,5 s <= 4 s > 4 s
FID <= 100 ms <= 300 ms > 300 ms
CLS <= 0,1 <= 0,25 > 0,25

Zu diesen drei Zahlen kommen noch zusätzliche Faktoren hinzu wie zum Beispiel mobile friendly, safe browsing, https und intrusive interstitials. Diese betreffen Pop-up-Fenster, die die Seite blockieren, und die ebenfalls in die Bewertung mit einfließen. 

Long Tail Keywords

Mit der Sprachsuche kommt auch immer mehr die Anforderung an Long Tail Keywords. Denkt man an Siri, Alexa oder Google Assistant sind Sprachsuchtechnologien weiterhin auf dem Vormarsch und entwickeln sich immer weiter. Laut einer Studie von techcrunch.com werden bis zum Jahr 2022 55 % der US-Haushalte einen Sprachassistenten installiert haben.

Seien Sie sich als SEO dieser Entwicklung bewusst, um Ihre Texte auch auf die Sprachsuche zu optimieren. Machen Sie sich darüber Gedanken, welche Fragen hier auftauchen könnten und im täglichen Gespräch verwendet werden. Ein Beispiel: Getippt würde eine Person nach „SEO-Trend 2021“ suchen, gesprochen wäre es der Satz: „Was sind die SEO-Trends 2021?“.

Inhalte in Langform

Von semrush.com gibt es einen Report zu langen Lesevorträgen, der besagt, dass lange Texte mit über 3.000 Wörtern nicht nur mehr Traffic, sondern auch mehr Backlinks erreichen. Durchschnittliche Artikel erreichen eine Länge von 1.000 Wörtern. Wenn Sie also die Möglichkeit haben, längere Inhalte zu produzieren, schrecken Sie davor nicht zurück. Sie können dadurch sowohl höhere Suchrankings als auch mehr Klicks bekommen. Das Ziel solcher Lesevorträge ist, qualitativ hochwertige Inhalte zu liefern, die Leserinnen und Leser beschäftigen. 

Besonders wichtig ist bei langen Texten die Übersichtlichkeit und die Möglichkeit, auf einzelne Textabschnitte und zu bestimmten Themen zu springen. Verwenden Sie deshalb ein Inhaltsverzeichnis mit Sprungnavigation und Unterüberschriften als H2 und H3. So sind die Texte auch mobil gut lesbar. Wichtig ist außerdem die Möglichkeit, die Inhalte mit anderen Menschen zu teilen. Geben Sie Leserinnen und Lesern daher am Anfang und Ende Ihres Textes die Möglichkeit, die Inhalte zu teilen.

EAT

Expertise, Authority und Trustworthiness waren schon 2020 ein wichtiges Thema. 2021 wird es uns weiterhin begleiten. Besinnen Sie sich daher auf die drei Suchintentionen 

  • Know, 
  • Do 
  • und Go 

–  das heißt auf Informationensuchen, Suchen mit einer Absicht, etwas zu tun oder Suchen nach einer bestimmten Website. Werden Sie sich bewusst, welche Suchintention hinter Ihren Themen und Keywords steckt. Verfehlen Sie die Suchintention, werden Sie weniger Klicks erreichen. 

Besonders wichtig ist EAT für Your-Money-Your-Life-Themen (YMYL). Das Thema betrifft also Seiten mit Inhalten zu Nachrichten, Finanzen, Recht und Gesundheit. 

Mit unserem SEO-Produkt sind Sie immer am Zahn der Zeit. Ranken Sie auf Seite 1!

Kontaktieren Sie uns oder vereinbaren Sie einen Termin an einem unserer Standorte:

Lisa Lanz
Lisa Lanz
Buchstaben, Wörter, Sätze, Texte – die Sprache hat es Lisa Lanz angetan und sie liebt es, kreativ zu werden. Als studierte Germanistin und spracheninteressierte Person ist Lisa immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen und Neuigkeiten in der Online-Branche. Wissbegierig versucht sie, ihren Horizont als Texterin bei Ströer Online Marketing jeden Tag ein Stück zu erweitern.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.