©Tryfonov / stock.adobe.com

Wie schreibt man gute Standorttexte für SEO?

Zurück zum Blog

Standorttexte schreiben ist ganz einfach. Sie stecken Zeit in einen guten Text, kombinieren ein paarmal  „Dienstleistung + Stadt“ und tauschen für die anderen Standorte die Region aus – fertig! Oder? Ehrlicherweise müssen wir sagen: Wer seine Standorttexte nach diesem 0815-Prinzip schreibt, wird damit nicht viel erreichen, weder bei Google noch bei den Lesenden. Denn sobald sich das Produzieren von lokalen Texten nach Fließbandarbeit anfühlt, machen Sie etwas verkehrt. Im schlimmsten Fall erzeugen Sie Duplicate Content und werden von der Suchmaschine auf die hinteren Seiten verbannt, wo kaum eine suchende Person sich jemals aufhält.

Jeder Standorttext hat seine ganz eigene Berechtigung und vor allem: seinen Anspruch auf Individualität. Was das Ganze Ihnen aus SEO-Sicht bringt und wie Sie mit einfachen Tricks gute Standorttexte schreiben, erfahren Sie jetzt.

Das Wichtigste in Kürze

  1. Standorttexte sind wichtig für die lokale Suchmaschinenoptimierung Ihrer Website.
  2. Standorttexte erhöhen die Auffindbarkeit einzelner Filialen in der Google-Suche.
  3. Standorttexte müssen immer einen Bezug zur Region und dem jeweiligen Standort haben.

Inhaltsverzeichnis

Was ist ein Standorttext?

Wenn Sie ein Unternehmen mit mehreren Filialen haben, dann sind Standorttexte ein wichtiger Bestandteil Ihrer SEO-Strategie. Genauer gesagt, handelt es sich hierbei um die lokale Suchmaschinenoptimierung. Das bedeutet: Jeder Ihrer Standorte erhält einen eigenen Website-Text, der das individuelle Angebot und die regionalen Besonderheiten wiedergibt.

Was bringt ein Standorttext?

Sobald ein Online-Nutzer oder eine -Nutzerin einen Begriff in die Suchmaschine eingibt, versucht Google, möglichst passende lokale Ergebnisse anzuzeigen. Lautet der Suchbegriff beispielsweise „Zahnarzt Stuttgart“, zeigt Google nur Zahnärzte und -ärztinnen in Stuttgart an.

Das ist sogar möglich, wenn Nutzende nur den Suchbegriff „Zahnarzt“ in die Suchmaske eingeben. Denn anhand der IP-Adresse und des Google-Profils der Nutzenden kann die Suchmaschine herausfinden, welche Praxen sich in unmittelbarer Nähe befinden und zur Suche passen. Ein Standorttext, der lokale Suchbegriffe kombiniert („Dienstleistung + Stadt“), erhöht dementsprechend die Chancen für Ihr Unternehmen, in den Suchergebnissen ganz oben gelistet zu werden.

Wie schreiben Sie einen guten Standorttext?

Einen guten Standorttext erkennen Sie anhand zweier Merkmale:

  • Bezug zur jeweiligen Region
  • Bezug zum jeweiligen Standort

Bezug zur Region herstellen

Google ist mittlerweile sehr schwer auszutricksen, deshalb sollten Sie es gar nicht erst versuchen und lieber für jede Region individuelle Texte erstellen. Beschreiben Sie detailliert die jeweilige Stadt, in der sich Ihre Filiale befindet und gehen Sie auf die Lage sowie auf Besonderheiten der Region ein. Fragen Sie sich: Was zeichnet die Stadt aus? Welche lokalen Schwerpunkte können Sie im Text hervorheben?

Bezug zum Standort herstellen

Nicht nur die Regionen Ihrer Filialen unterscheiden sich voneinander, sondern auch die Filialen selbst. Erklären Sie der potenziellen Kundschaft aus der Region, welche Besonderheiten gerade dieser Standort aufweist und inwiefern sich die lokalen Dienstleistungen von denen der anderen Filialen unterscheiden. Vielleicht bieten Sie an Ihrem Standort in XY eine exklusive Leistung an, die es in anderen Regionen nicht gibt? Nicht zuletzt dürfen auch die jeweiligen Kontaktdaten nicht fehlen. Dazu zählen:

  • Ansprechperson am jeweiligen Standort
  • Telefonnummer und E-Mail-Adresse
  • Adresse und Anfahrt
  • Öffnungszeiten

Ein Muss für lokales SEO: Branchenbücher

In Ergänzung zu lokalen Standorttexten sollten Sie Ihre Filialen auch in den wichtigsten Online-Branchenverzeichnissen hinterlegen. Denn Google spielt Ihre Website nicht nur in den organischen, also den unbezahlten Suchergebnissen aus, sondern zeigt diese in den lokalen Listings, auch Local Pack genannt, an. Daher sollten Sie darauf achten, dass jede Ihrer Filialen einen eigenen Eintrag bei Google My Business und anderen Verzeichnissen hat. Gerne beraten wir Sie zu den wichtigsten Branchenbüchern oder übernehmen das gesamte Listing für Ihre Firma.

Professionelle Standorttexte mit einer SEO-Agentur

Nun haben Sie das Werkzeug an der Hand, um eigene Standorttexte für Ihr Unternehmen zu schreiben. Ihnen fehlt dafür die nötige Zeit? Und das Schreiben lag Ihnen noch nie besonders gut? Kein Problem! Die hausinterne Textabteilung unserer SEO-Agentur nimmt Ihnen die Arbeit ab und kümmert sich um die Erstellung Ihrer lokalen Standorttexte. So profitieren Sie von einer besseren Auffindbarkeit im Internet und können sich weiterhin auf Ihre Kernaufgaben konzentrieren. Gerne beraten wir Sie unverbindlich zu Ihren Möglichkeiten.

Kontaktieren Sie uns oder vereinbaren Sie einen Termin an einem unserer Standorte:

Amelie Fischer
Profilbild amelie
Amelie Fischer hat ihre Leidenschaft, das Schreiben, zum Beruf gemacht und ist seit Februar 2017 Webtexterin bei Ströer Online Marketing. Als studierte Medien- und Kommunikationswissenschaftlerin befasste sie sich bereits in ihrer Studienzeit mit den sich ständig wandelnden Herausforderungen der Online-Welt. Fliegen ihre Finger gerade nicht über die Tastatur, ist sie entweder auf dem Fußballplatz oder mit einem guten Buch auf der Couch zu finden.

2 Kommentare zu “Wie schreibt man gute Standorttexte für SEO?

  1. Vielen Dank für die Infos zu Standorttexten, Amelie: ich werde den Beitrag unseren Fans und Followern gerne weiterempfehlen.

    Beste Grüße,
    Eddy

  2. Hallo Eddy,

    meine Antwort kommt spät, aber mit genauso viel Freude: vielen Dank und sehr gerne!

Kein Kommentieren möglich.